Prüfungen nach VDE - E Check

Erst- und Wiederholungsprüfung

nach DIN VDE 0100-600

nach DIN VDE 0105-100

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel durch eine Elektrofachkraft errichtet, geändert, instandgehalten, betrieben und auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden.
Die Prüfungen müssen in bestimmten Zeitabständen erfolgen.
Die Zeitabstände müssen so bemessen sein, dass auftretende Mängel rechtzeitig erkannt werden

Wiederholungsprüfung von Geräten

nach DIN VDE 0701 - 0702

Die Anforderungen dieser Norm gelten z. B. für:
–Geräte für Hausgebrauch und ähnliche Zwecke
–Mess-, Steuer-und Regelgeräte
–Geräte zur Spannungsumformung und –Erzeugung
–Elektrowerkzeuge
–Elektrowärmegeräte
–Elektromotorgeräte
–Laborgeräte
–Leuchten
–Geräte der Unterhaltungs-, Informations-und Kommunikationstechnik
–Leitungsroller, Verlängerungs-und Geräteanschlussleitungen
–ortsveränderliche Schutzeinrichtungen
–mobile Verteiler (siehe Erläuterungen in).
Besondere Anforderungen für bestimmte Gerätearten (z.B.Elektrowerkzeuge,Raumheizgeräte,Mikrowellenkochgeräte, Rasenmäher,ortsfesteWassererwärme)

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel durch eine Elektrofachkraft errichtet, geändert, instandgehalten, betrieben und auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden.
Die Prüfungen müssen in bestimmten Zeitabständen erfolgen. Auch nach einer Reparatur.
Die Zeitabstände müssen so bemessen sein, dass auftretende Mängel rechtzeitig erkannt werden

 

Frühjahr 2014
E-Check eines Baustromanschlusses